Mannsknabenkraut | heimische-wildpflanzen.de

Mannsknabenkraut | heimische-wildpflanzen.de

Das Mannsknabenkraut (Männliches Knabenkraut) (Orchis mascula) ist unter anderem auch als Stattliches Knabenkraut und als Kuckucks-Knabenkraut bekannt. Es gehört zu den häufigsten Vertretern der Gattung Orchis und gehört zur Familie der Orchideen.
Das Mannsknabenkraut ist eine krautige Pflanze, die bis zu 70 Zentimeter Wuchshöhe erreichen kann. Auffallend sind die Rosenblätter in Form einer Lanzette, die ungefleckt, gesprenkelt oder gefleckt sein können.
Das Mannsknabenkraut ist in vielen Teilen Europas und Nordamerikas zu finden. In Europa findet man es vor allem in Deutschland und in der Schweiz. Auch in Ostseeregionen ist das Mannsknabenkraut häufiger anzutreffen.
Das Mannsknabenkraut bevorzugt Orte wie lichte Wälder, mageren Rasen, Bergwiesen. Grundsätzlich ist kalkhaltiger Boden besonders gut geeignet, zu feuchte Wiesen hingegen bieten einen weniger geeigneten Standort. Da das Mannsknabenkraut bei genannten Voraussetzungen ansonsten vergleichsweise anspruchslos verhält, ist der Bestand allgemein noch nicht gefährdet.
2009 wurde es von den „Arbeitskreisen Heimische Orchideen“ (AHO) zur Orchidee des Jahres gewählt.

Textautor: Daniel Deppe
Bildautor: Daniel Deppe
Beratung: Gabriele Deppe




Mannsknabenkraut (Männliches Knabenkraut)