Gewöhnlicher Feldsalat

Gewöhnlicher Feldsalat

Der Gewöhnliche Feldsalat (Valerianella locusta) wird regional auch als Ackersalat oder Rapunzel bezeichnet. Diese Pflanzenart gehört zur Gattung Feldsalat und ist in der Familie der Baldriangewächse zu Hause.
Der Gewöhnliche Feldsalat ist eine einjährige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu 15 Zentimeter erreichen kann. Die einfach geformten Laubblätter der Pflanze können bis zu 30 Zentimeter lang werden. Die Form der Blätter kann je nach Sorte zwischen breit und schmal, spitz und rund variieren.
Die kleinen, fünfzähligen Blüten des Gewöhnlichen Feldsalates treten in gerundeten Trugdolden auf. Die fünf Kronenblätter von blass blauer Farbe sind ineinander verwachsen.
Der Gewöhnliche Feldsalat ist in Gesamteuropa weit verbreitet und treibt bereits im April seine ersten Rosettenblätter und Blütensprosse aus.

Textautor: Daniel Deppe
Bildautor: Gabriele Deppe
Beratung: Gabriele Deppe




Gewöhnlicher Feldsalat