Akeleien

Akeleien

Akeleien (Aquilegia) gehören zur Gattung der Hahnenfußgewächse. Bei ihnen handelt es sich um ausdauernde und krautige Pflanzen, die schlanke und verholzte Rhizome zum Überleben ausbildet. Eine Pflanze verfügt zumeist über mehrere aufrechte Stängel.
Die Blüten sind allgemein endständig, teilweise kommen sie auch in doldigen Blütenständen zusammen. Die Farben der Blütenblätter können variieren, sie reichen von weiß über blau und gelb bis hin zu rot.
Der Name der Akeleien ist vermutlich durch die krallenähnlichen Blütensporen entstanden. Akelei leitet sich vom lateinischen Wort für Adler ab. Man kennt Akeleien auch unter den Namen Elfenschuh, Zigeunerglocken, Teufelsglocken, Kaiserglocken, Tintenglocken oder Narrenkappen.
Akeleien finden sich in praktisch in allen gemäßigten Klimazonen auf der gesamten nördlichen Halbkugel. Dabei unterscheidet man heute etwa 70 verschiedene Arten.

Textautor: Daniel Deppe
Bildautor: Daniel Deppe
Beratung: Gabriele Deppe




Akelei mit weißlicher Blüte




Akelei mit pupurfarbener Blüte




Akelei mit blau-violetter Blüte




Akelei mit violetter Blüte