Betonie

Betonie

Die Betonie (Betonica officinalis) ist eine besonders üppig wachsende Pflanze, die in den Sommermonaten durch ihre stark violetten Blüten auffällt. Galt die Betonie in alten Zeiten als wahres Wundermittel in der Medizin, so ist sie heute aus diesem Bereich fast gänzlich verschwunden.
Die Pflanze kann Wuchshöhen von bis zu 60 Zentimeter erreichen und ist eine ausdauernde Pflanze. Ihre Blüten können in den Sommermonaten Juni bis August bewundert werden.
Sie liebt Untergründe, die besonders trocken und leicht sonnig sind. Man findet die Betonie daher oft an Waldesrändern oder in trockenen und lichten Waldgebieten.
Auch wenn die Schulmedizin die Betonie nicht mehr nutzt, so spielt sie in der Naturheilkunde immer noch eine tragende Rolle. So soll ein Tee aus den Extrakten der Betonie hervorragend gegen Durchfall und anderen Darmbeschwerden helfen. Auch als Mittel zum Gurgeln bei Infektionen im Mund- und Rachenraum wird sie gern verwendet.

Textautor: Daniel Deppe
Bildautor: Daniel Deppe
Beratung: Gabriele Deppe




Betonie